Das Hygiene- und Ordnungskonzept des Tanzsport-Zentrum Mosbach e.V.

 




03.07.2020 15:15:41

Hygiene- und Ordnungskonzept des Tanzsport-Zentrum Mosbach e.V.
gemäß Corona-Verordnung des Kultus- und des Sozialministeriums
über Sportausübung in der ab 06. August 2020 gültigen Fassung
und der CoronaVO Sport in der ab 18.09.2020 gültigen Fassung

1. Allgemein zu wahrende Grundsätze für alle Trainingsräume des TSZ Mosbach

- Kein Zutritt für Personen, die zu SARS-CoV2 infizierten Personen in Kontakt stehen oder
standen, wenn seit dem letzten Kontakt weniger als 15 Tage vergangen sind.
- Kein Zutritt für Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus,
namentlich Geruchs-und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen,
aufweisen.
- Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten vor den jeweiligen Haupteingängen bis zur
Aufforderung zum Betreten durch die jeweiligen Trainerinnen oder Trainer
- Ansammlungen im den Eingangsbereichen sind zu vermeiden, der Sicherheitsabstand von 1,5
Meter ist einzuhalten.
- Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln und Umarmen ist zu vermeiden.
- Betreten der TSZ-Räume nur mit Mund/ Nasenschutz, nicht für Kinder bis zum vollendeten
sechsten Lebensjahr
ausgenommen von dieser Tragepflicht ist die reine Unterrichtszeit.
- Beim Betreten der TSZ-Räume sind die Hände entsprechend der Hygienebestimmungen zu
desinfizieren,
Desinfektionsmittel werden vom Verein zur Verfügung gestellt.
- Gemeinschaftsräume und Küche dürfen nur unter Wahrung der in den o.a. CoronaVO‘s sowie in
diesem Hygiene- und Ordnungskonzept beschrieben Vorgaben genutzt werden.
- Die Benutzung der Umkleideräume mit Mindestabstand 1,5 Meter und nur zum Schuhwechsel ist
erlaubt.
Betreten der TSZ Räume daher nur in Trainingsbekleidung.
Sofern die Umkleideräume einen Mindestabstand von 1,5 Meter nicht zulassen, sind diese
zeitlich versetzt zu betreten.
- Soweit durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich
ist, sind in jedem Training möglichst feste Trainings- oder Übungspaare zu bilden.
- Kontakte außerhalb der Trainings-und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu begrenzen.
- Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden, ausreichende Hygienemittel werden zur Verfügung
gestellt.
- Das TSZ ist gemäß o.a. Corona-Verordnung angehalten beim Betreten der TSZ Räume folgende
Daten zu erheben und zu speichern:
- Name und Vorname der Teilnehmerin, des Teilnehmers sofern Vereinsmitglied
- Datum, Beginn und Ende des Besuchs (s. Anwesenheit Muster)
- Name und Vorname sowie Telefonnummer oder Adresse der Teilnehmerin, des
Teilnehmers sofern nicht Vereinsmitglied (s. Anwesenheit Privatstunden)
- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen den Tanzraum nur betreten, wenn diese Daten
vollständig zur Verfügung stehen.
Diese Daten werden vom TSZ Mosbach zentral gespeichert und nach 28 Tagen gelöscht.
- Bei allen Trainingseinheiten ist für ausreichende Belüftung zu sorgen.
- Die Musikanlage sowie benutzte Übungsgeräte sind nach Unterrichts- bzw. Trainingsende sorgfältig
zu reinigen und zu desinfizieren.

2. Für den Trainingsbetrieb beim TSZ Mosbach gelten folgende Regelungen:

a) Gruppentraining
- Die Gruppen werden von den Trainerinnen/Trainern eingeteilt.
- In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training üblichen Sport-, Spiel- oder
Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt
werden.
- Trainingsgruppen werden fest zugeordnet,
- offener kontinuierlicher Wechsel der Gruppen ist untersagt.
- Personen mit Vorerkrankung entscheiden zu ihrer eigenen Sicherheit, ob sie am Training
teilnehmen können.
- Paartraining ist nur für durchgängig oder über einen längeren Zeitraum festgelegte Trainings- oder
Übungspaare erlaubt.
Beschränkung der Teilnehmerzahl
Die Personenzahl wir aufgrund der räumlichen Kapazitäten begrenzt auf
- max. 10 Paare bzw. 20 Solotänzerinnen/Solotänzer im Tanzsaal
- max. 10 Paare bzw. 20 Solotänzerinnen/Solotänzer in der NKG Turnhalle
- max. 10 Paare bzw. 20 Solotänzerinnen/Solotänzer in der Turnhalle Hardbergschule
- max. 10 Paare bzw. 20 Solotänzerinnen/Solotänzer im Nebengebäude Elzstadion
Zugang zu den Trainingsräumen
- Zugang zum Tanzsaal nur über den Haupteingang Hallenbad nach Aufforderung durch die
jeweiligen Trainerinnen/Trainer einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter
- Ausgang aus dem Tanzsaal über den Haupteingang Hallenbad nach Aufforderung durch die
jeweiligen Trainerinnen/Trainer einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter ohne Gegenverkehr.
Vermischungen mit Sportlerinnen/Sportlern anderer Vereine im und vor dem Gebäudekomplex
müssen vermieden werden.
- Zugang zur NKG Turnhalle nur über den Haupteingang Hallenbad nach Aufforderung durch die
jeweiligen Trainerinnen/Trainer einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter
- Ausgang aus der NKG Turnhalle nach Aufforderung durch die jeweiligen Trainerinnen/Trainer
einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter ohne Gegenverkehr.
Vermischungen mit Sportlerinnen/Sportlern anderer Vereine im und vor dem Gebäudekomplex
müssen vermieden werden.
Betreten der NKG Turnhalle nur in Trainingsbekleidung. Schuhwechsel erlaubt.
- besondere Hygiene- und Ordnungsvorschriften für die NKG Halle sind zu beachten.
- Zugang zur Turnhalle Hardbergschule nach Aufforderung durch die jeweiligen
Trainerinnen/Trainer einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter über den unteren Eingang
- Ausgang aus der Turnhalle Hardbergschule nach Aufforderung durch die jeweiligen
Trainerinnen/Trainer einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter über den oberen Ausgang
Betreten der Turnhalle nur in Trainingsbekleidung. Schuhwechsel erlaubt.
- besondere Hygiene-und Ordnungsvorschriften für die Turnhalle Hardbergschule sind zu
beachten
- Zugang zum Nebengebäude Elzstadion nach Aufforderung durch die jeweiligen
Trainerinnen/Trainer einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter über den vorderen Eingang
- Ausgang aus dem Nebengebäude Elzstadion nach Aufforderung durch die jeweiligen
Trainerinnen/Trainer einzeln mit Mindestabstand 1,5 Meter über den vorderen Ausgang
Betreten des Nebengebäudes Elzstadion nur in Trainingsbekleidung. Schuhwechsel erlaubt.
- besondere Hygiene-und Ordnungsvorschriften für das Nebengebäudes Elzstadion sind zu
beachten.
- Bei Trainingstagen mit mehreren Gruppen nacheinander ist darauf zu achten, dass zwischen dem
vollzähligen Verlassen der vorhergehenden Gruppe und dem Eintreten der nachfolgenden
Gruppe eine Lüftungspause von 10 Minuten einzuhalten ist.
- Eltern und Begleitpersonen ist der Zugang zu den TSZ-Räumen und Trainingshallen nicht
gestattet.