Friedhelm und Rose-Maria Bender erfolgreich in Enzklösterle

 


Nachdem sie beim zweiten Turnier der Leistungsstarken 66 Serie am 11.07. 2021 in Norderstedt nicht teilgenommen hatten, gingen Friedhelm und Rose-Maria Bender beim dritten Turnier der Serie in Enzklösterle am 01.08. wieder an den Start. Die dortigen Veranstalter hatten die Vorgaben der Corona VO mit viel Aufwand vorbildlich umgesetzt. Etwas enttäuschend war deshalb, dass von ursprünglich 25 gemeldeten Paaren dann lediglich 16 - dafür aber sehr starke Paare - am Turnier teilnahmen.

Auch diesmal waren Benders das älteste Paar auf der Tanzfläche und sie merkten sehr schnell, dass ihnen viel abverlangt werden würde, um über die beiden Vorrunden und die Zwischenrunde das Finale zu erreichen. Da sie sich in den letzten Wochen konditionell deutlich weiterentwickeln konnten, zeigten sie die erforderliche Leistungsstärke und erhielten von den 25 zu vergebenden Kreuzchen mit 24 die meisten. Im Finale präsentierten sie sich sehr konzentriert und überzeugten die Wertungsrichter nicht zuletzt mit ihrer Musikalität. Der zweite Platz war hochverdient und eindeutig.

Ergebnis der Endrunde:
Dieter und Elke Müller, TC Blau-Orange Wiesbaden
Friedhelm und Rose-Maria Bender, Tanzsport-Zentrum Mosbach
Bernd und Birgit Grzelachowski, TSC Braunschweig
Thomas Fischer u. Doris Willenbruch, TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg
Werner Couturier u. Anita Engel TSG Leverkusen
Dr. Knut und Brigitte Just, TSC Unterschleißheim



02.08.2021 17:10:10

Bender_66_2021